Category Archives: Finanzen

Bitcoin Profit erreicht höchstes Niveau in 8 Wochen

Bitcoin erreicht höchstes Niveau in 8 Wochen, jetzt bis 2020 um 30% gestiegen

Gegen 00:15 Uhr (UTC) – oder (etwa 45 Minuten, bevor die Aktienmärkte in Südostasien normalerweise öffnen) – am Mittwoch (29. Januar) stieg der Preis von Bitcoin bei Bitcoin Profit über 9.400 Dollar, was bedeutet, dass er in diesem Jahr bisher um etwa 30% gestiegen ist.

Bei Bitcoin Profit wird auf hohem Niveau gehandelt

Laut Daten von CryptoCompare wurde Bitcoin am Vortag um 23:15 Uhr bei 9.131 Dollar gehandelt. Innerhalb einer Stunde war der Preis von Bitcoin um 3% auf 9.402 $ gestiegen:

Dies ist nicht nur der höchste Stand im Jahr 2020, sondern auch der höchste Stand seit acht Wochen (seit dem letzten Stand von 9.400 Dollar am 4. November 2019), wie Sie aus dem unten abgebildeten zweiwöchigen BTC-USD-Preisdiagramm ersehen können:

Obwohl wir nicht sicher sein können, wie viel (wenn überhaupt) der Preisanstieg von Bitcoin im Jahr 2020 auf die Panik wegen Novel Coronavirus (2019-nCoV), einem neuen Coronavirusstamm, zurückzuführen ist, von dem das Büro der Weltgesundheitsorganisation in China am 31. Dezember 2019 zum ersten Mal hörte, scheinen immer mehr Analysten und Investoren zu glauben, dass die negativen Auswirkungen auf alle Arten von Unternehmen umso größer sind, je länger sich dieses Virus auf der Welt verbreitet, was sinkende Aktienkurse bedeuten würde.

Nicht einmal Apple, eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt, scheint dagegen immun zu sein

Das sagte gestern Tim Cook, der CEO von Apple, während eines Gewinnanrufs nach der Veröffentlichung des Quartalsberichts von Apple:

Wir haben einen unserer Einzelhandelsgeschäfte geschlossen, und eine Reihe von Vertriebspartnern haben ebenfalls ihre Läden geschlossen.

Cook erwähnte, dass das Unternehmen Lieferanten in der chinesischen Region Wuhan hat und dass Apple „an Plänen zur Eindämmung der zu erwartenden Produktionsverluste arbeitet“. Er sagte auch, dass sich die Wiedereröffnung der Produktionsanlagen aufgrund der Verlängerung des Neujahrsfeiertags in China – eine Maßnahme der chinesischen Regierung, die die Ausbreitung des Virus unter Kontrolle zu bringen versucht – verzögern würde, und dass das Unternehmen dies bei der Erstellung seiner Umsatzprognosen für das Koks-Quartal berücksichtigt habe.

Obwohl verschiedene Analysten eine negative Korrelation zwischen Aktien und Bitcoin in Zeiten der Panik beobachtet haben, sind nicht alle davon überzeugt, dass diese Korrelation sinnvoll ist, wie Alex Krüger, ein populärer Makroökonom und Kryptoanalyst/Händler, gestern betonte:

19/ Die Bitcoin-Aktien-Korrelation nimmt auch in Panikzeiten zu. Die Korrelation ist mäßig negativ, aber dieser Wert ist nur eine Schätzung der wahren Korrelation, und die Schätzung ist sehr unsicher => diese Korrelation ist *nicht* aussagekräftig.

Eine weitere mögliche Erklärung für die starke Preisrallye, die Bitcoin im Jahr 2020 erlebt, ist natürlich, dass dies zum Teil auf die Furcht vor dem Verpassen (FOMO) über die bevorstehende Halbierung der Bitcoin-Blockbelohnung zurückzuführen ist, die für den 12. Mai 2020 erwartet wird.