Polygon Network Sees Growth, MATIC Price Drops by 6% Despite Developments

• Polygon zkEVM registered growth during the last seven days.
• Polygon partnered with Genso to help improve their offerings.
• Despite these developments, MATIC’s price declined by over 6% in the last 24 hours.

The Polygon network has seen a promising growth over the last week, as revealed by Polygon zkEVM’s latest statistics from 31 January. With the total number of wallet addresses reaching 82,484, and an average block time of 1.1 minutes, the total number of deployed contracts registered over 17% growth, while total blocks increased by 12.6%. Furthermore, Polygon also partnered with Genso to help improve the latter’s offerings. This collaboration will help provide an even more immersive experience for the Genso community, featuring detailed game worlds, landscapes, characters, dynamic weather, and more.

Despite these developments, MATIC’s price shocked investors by declining by over 6% in the last 24 hours. According to CoinMarketCap, at the time of writing, MATIC was trading at $1.09, with a market capitalization of over $9.4 billion. Despite the recent negative price action, MATIC remained one of the top choices for whales. WhaleStats pointed out that whales were continuously investing in MATIC, with the two-week average of wallets holding at least 1 million MATIC tokens reaching an all-time high.

As of now, the future of MATIC still remains uncertain. While the Polygon network’s developments and partnerships have been promising, the current bearish price action remains a cause of concern for investors. Thus, it will be interesting to see whether MATIC can recover in the near future, or if the current bearish trend continues in the coming days.

SOL Re-Enters Top 10 Club, NFT Ecosystem Booming!

• Solana’s NFT ecosystem has been growing over the last few weeks, with metrics looking positive and an increase in Solana’s TVL.
• On 22 January, Solana [SOL] re-entered the top 10 club after several tough weeks of price decline.
• Recently, Solana Mobile introduced the new Saga Pass Cards which could help further grow Solana’s NFT space.

Solana has been on a steady rise lately, entering back into the top 10 club after several tough weeks of price decline. Metrics have been looking positive, with an increase in Solana’s TVL, and its NFT ecosystem has been witnessing growth as well.

Recently, Solana Mobile introduced the new Saga Pass Cards, which could help further grow Solana’s NFT space. In the official announcement, Solana Mobile mentioned that each week, they would introduce new cards into rotation. The first card would be available only to OG Saga Pass holders, and every week until launch, Solana Mobile will deal a random card to the user’s wallet. Moreover, SOL also revealed that the Saga Pass Cards collection will be verified on MagicEden soon.

Interestingly, SOL’s commendable performance in the NFT space was yet again proven a few days ago, as it ranked second on the list of the top chains by NFT trade volume in the last 30 days. Santiment’s data also told a similar story as SOL’s total NFT trade counts and total NFT trade volume in USD spiked last week.

Solana’s price action followed the growth of its NFT ecosystem, as the former increased by nearly 5% in the last seven days. As per CoinMarketCap, at the time of writing, SOL was trading at $24.68.

Overall, Solana’s NFT ecosystem has been growing steadily, and the introduction of the new Saga Pass Cards could help further fuel this growth. With SOL’s metrics looking positive and its re-entry into the top 10 club, it looks like the near future is bright for Solana.

Poloniex: 9 Years of Crypto Trading and Going Strong

• Poloniex has been around for 9 years, and in that time has experienced a rebirth with global expansion and a closer connection with the crypto communities it serves.
• Poloniex has withstood the tumultuous crypto market of 2022, which has seen many projects and service providers declare bankruptcy.
• To stay afloat, Poloniex has focused on different areas around the world and their specific crypto needs, introducing new products and a new trading system.

Poloniex, the 9-year-old crypto exchange, has gone through a sort of rebirth in the past few years. From 2014 to now, the exchange has gone through a number of changes, most notably with their global expansion, which has allowed them to cultivate a closer connection with the crypto communities it serves. This has enabled them to better understand the needs of their users around the world, from Brazil to Singapore to Turkey.

Yet, despite the tumultuous events of 2022 that have caused many projects and service providers to declare bankruptcy, Poloniex has stood strong. This can be attributed to their focus on different areas around the world and their specific crypto needs. To stay afloat, Poloniex has introduced a number of new products, such as a new cross-margin mode for USDT-margined perpetual contracts and spot trading, a new trading API, and a focus on education through the launch of their educational effort, dubbed the Poloniex University.

These new products have allowed Poloniex to remain a reliable exchange even during the current crypto winter. Even the most intrepid of Web3 enthusiasts and champions of the New Internet have been exercising caution in the wake of a wave of crypto black swan events, but Poloniex has proven itself to be a safe haven for crypto trading. With their focus on global expansion and new product offerings, Poloniex is well-positioned for success in the coming months and years.

¿Qué es Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash surgió en 2017 cuando un grupo de programadores decidió aumentar el tamaño de los bloques de datos en la cadena de bloques de Bitcoin, para mejorar la escalabilidad. Desde entonces, Bitcoin Cash ha estado en constante evolución y ha ganado mucha popularidad entre los usuarios de criptomonedas. En este artículo, discutiremos el concepto de Bitcoin Cash, sus ventajas, cómo comprarlo, almacenarlo, venderlo y usarlo para realizar pagos.

¿Qué es Bitcoin Cash?

Bitcoin Cash (BCH) es una criptomoneda con una red de pagos global o una moneda digital descentralizada que se basa en la tecnología blockchain. Es una versión mejorada de la criptomoneda Bitcoin, con características adicionales que le permiten procesar mayores cantidades de datos a la vez, lo que la hace más escalable. Esta criptomoneda se puede usar para realizar pagos a nivel mundial sin la necesidad de una autoridad centralizada.

Cómo comprar Bitcoin Cash

Existen varias formas de comprar Bitcoin Cash. Puede comprar Bitcoin Cash con tarjeta de crédito, tarjeta de débito, transferencia bancaria o monedas fiduciarias como el dólar estadounidense, el euro o la libra esterlina. Una de las mejores formas de comprar Bitcoin Cash es a través de un intercambio de criptomonedas. La plataforma de intercambio de criptomonedas más popular es Crypto Genius, que ofrece la posibilidad de comprar y vender Bitcoin Cash.

¿Cómo se relaciona con Bitcoin?

Bitcoin Cash se originó a partir de la cadena de bloques de Bitcoin. La cadena de bloques de Bitcoin Cash está construida sobre la misma infraestructura que la cadena de bloques de Bitcoin, pero tiene una estructura de bloques diferente. Bitcoin Cash aumentó el tamaño de los bloques de la cadena de bloques de Bitcoin, lo que permitió procesar mayores cantidades de datos al mismo tiempo. Esto hace que Bitcoin Cash sea una mejor opción para usuarios que realizan un mayor volumen de transacciones.

Ventajas de Bitcoin Cash

Bitcoin Cash ofrece una serie de ventajas sobre la criptomoneda Bitcoin. Estas ventajas incluyen:

  • Mayor tamaño de bloque: Bitcoin Cash permite un tamaño de bloque de 8 megabytes, en comparación con los 1 megabyte de Bitcoin. Esto significa que Bitcoin Cash puede procesar un mayor volumen de transacciones al mismo tiempo.
  • Menores tarifas de transacción: Bitcoin Cash tiene tarifas de transacción significativamente más bajas que Bitcoin, lo que significa que es una opción más barata para realizar pagos.
  • Mayor escalabilidad: debido a su mayor tamaño de bloque, Bitcoin Cash es más escalable que Bitcoin, por lo que se pueden procesar mayores cantidades de transacciones.
  • Tiempos de confirmación más rápidos: Bitcoin Cash puede procesar transacciones mucho más rápido que Bitcoin, lo que significa que los tiempos de confirmación son mucho más rápidos.

Dónde Almacenar Bitcoin Cash

Después de comprar Bitcoin Cash, debe elegir un lugar seguro para almacenar su criptomoneda. Puede elegir entre una variedad de monederos, como monederos en línea, monederos de hardware, monederos móviles y monederos de papel. Una de las mejores opciones es un monedero de hardware como el Ledger Nano S, que le permite almacenar Bitcoin Cash de forma segura.

Cómo vender Bitcoin Cash

Para vender Bitcoin Cash, primero necesita comprarlo a través de un intercambio de criptomonedas. Una vez que tenga Bitcoin Cash, puede venderlo en el intercambio de criptomonedas para obtener dinero fiduciario como el dólar estadounidense, el euro o la libra esterlina. También puede vender Bitcoin Cash en otros intercambios de criptomonedas, como Crypto Genius.

Cómo usar Bitcoin Cash

Una vez que tenga Bitcoin Cash, puede usarlo para realizar pagos a nivel mundial. Esto significa que puede enviar Bitcoin Cash a otros usuarios sin la necesidad de una autoridad centralizada. También puede usar Bitcoin Cash para comprar bienes y servicios.

Precios de Bitcoin Cash

El precio de Bitcoin Cash cambia constantemente debido a la oferta y la demanda. El precio de Bitcoin Cash se determina en los intercambios de criptomonedas. El precio actual de Bitcoin Cash se puede ver en Crypto Genius.

Conclusiones

Bitcoin Cash es una criptomoneda descentralizada que se basa en la tecnología blockchain. Esta criptomoneda ofrece una serie de ventajas, como un mayor tamaño de bloque, tarifas de transacción más bajas y una mayor escalabilidad. Se puede comprar Bitcoin Cash a través de un intercambio de criptomonedas y almacenarlo en un monedero seguro. También es posible vender Bitcoin Cash para obtener dinero fiduciario. El precio de Bitcoin Cash se determina en los intercambios de criptomonedas, como Crypto Genius.

Wie Altcoins den Krypto-Markt beeinflussen

Der Krypto-Markt ist ein relativ neues Konzept, das seit einiger Zeit an Popularität gewinnt. Es ist ein dezentrales, digitales System, das es seinen Benutzern ermöglicht, Zahlungen direkt zu tätigen, ohne dass eine zentrale Autorität wie eine Bank oder eine andere Finanzinstitution involviert ist. Es gibt verschiedene Arten von Kryptowährungen, die auf diesem Markt gehandelt werden, darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin und viele mehr. Eine der beliebtesten Kryptowährungen sind Altcoins, die immer mehr an Popularität gewinnen. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie Altcoins den Krypto-Markt beeinflussen.

Was sind Altcoins?

Altcoins sind alternative Kryptowährungen, die auf der gleichen Blockchain-Technologie wie Bitcoin basieren. Sie sind ähnlich wie Bitcoin, aber sie haben einige zusätzliche Funktionen, die sie zu einer lohnenden Investition machen. Sie zeichnen sich durch einzigartige Eigenschaften aus, die sie von der ursprünglichen Bitcoin-Blockchain unterscheiden, wie z.B. schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten oder innovative Funktionen wie Smart Contracts. Altcoins sind in der Regel viel weniger wert als Bitcoin und können daher als günstigere Investitionsmöglichkeit betrachtet werden.

Altcoins als Investitionsmöglichkeit

Altcoins sind meist günstiger als Bitcoin und daher eine gute Investition für Anleger, die auf der Suche nach einer preiswerten Investitionsmöglichkeit sind. Sie können in einzelne Altcoins oder in ein Portfolio von verschiedenen Altcoins investieren. Viele Menschen nutzen die Plattform Quantum Code, um in Altcoins zu investieren, da dies eine einfache und bequeme Möglichkeit ist, in Altcoins zu investieren.

Die Entstehung von Altcoins

Altcoins sind in der Regel das Ergebnis eines Hard Forks, bei dem sich ein Teil der Bitcoin-Gemeinschaft entscheidet, eine neue Währung auf derselben Blockchain-Technologie zu schaffen. Dies kann aufgrund von Unzufriedenheit mit der Bitcoin-Blockchain oder einer besseren Version einer bestehenden Kryptowährung geschehen. Aufgrund der Tatsache, dass Altcoins häufig einige zusätzliche Funktionen aufweisen, die Bitcoin nicht hat, können sie eine lohnende Investition sein.

Wie Altcoins den Krypto-Markt beeinflussen

Altcoins haben einen erheblichen Einfluss auf den Krypto-Markt. Sie bieten Investoren eine Vielzahl von Möglichkeiten, in verschiedene Währungen zu investieren und sie können den Wert anderer Kryptowährungen beeinflussen. Zum Beispiel kann eine starke Performance einer bestimmten Altcoin den Wert anderer Währungen erhöhen, da sie den Investoren die Möglichkeit bietet, in eine breitere Palette von Währungen zu investieren. Auf der anderen Seite können schwache Performances einer bestimmten Altcoin auch zu einem Rückgang des Wertes anderer Währungen führen, da sie Investoren dazu verleiten, ihr Geld aus anderen Währungen abzuheben.

Welche Altcoins sind am häufigsten?

Es gibt viele verschiedene Altcoins, die auf dem Markt gehandelt werden. Einige der am häufigsten gehandelten Altcoins sind Ethereum, Litecoin, Ripple, Dash und Monero. Diese Altcoins haben sich als die beliebtesten erwiesen, da sie einige erstaunliche Funktionen aufweisen. Ethereum bietet zum Beispiel seinen Benutzern ein dezentralisiertes Smart Contract-System, mit dem sie direkte und sichere Transaktionen tätigen können. Litecoin ist eine schnellere Version von Bitcoin, die schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten bietet und so eine bessere Benutzerfreundlichkeit aufweist.

Risiken bei Investitionen in Altcoins

Wie bei jeder anderen Investition gibt es auch bei der Investition in Altcoins einige Risiken. Da Altcoins relativ neu sind, unterliegen sie einem erhöhten Preisvolatilitätsrisiko. Außerdem besteht das Risiko, dass sie nicht so liquide sind wie Bitcoin, was bedeutet, dass es schwieriger sein kann, sie zu kaufen und zu verkaufen. Daher ist es wichtig, dass Investoren sich über das Risiko im Klaren sind, bevor sie in Altcoins investieren.

Die Zukunft von Altcoins

Es ist schwer vorherzusagen, wohin Altcoins in Zukunft gehen werden. Viele Experten glauben jedoch, dass Altcoins in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Krypto-Marktes spielen werden. Wenn sie sich weiter verbessern und mehr Funktionen hinzufügen, können sie eine wichtige Rolle beim Handel mit Kryptowährungen spielen.

Vorteile von Altcoins

Altcoins bieten viele Vorteile, die sie zu einer lohnenden Investition machen. Einer der größten Vorteile ist, dass sie preiswerter sind als Bitcoin und daher leichter zu handeln sind. Sie bieten auch einige zusätzliche Funktionen, wie z.B. Smart Contracts oder schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten, was sie zu einer attraktiveren Investition macht.

Fazit

Altcoins sind eine beliebte Investitionsmöglichkeit auf dem Krypto-Markt. Sie sind preiswerter als Bitcoin und bieten einige zusätzliche Funktionen, die sie zu einer lohnenden Investition machen. Sie beeinflussen den Krypto-Markt, indem sie Investoren die Möglichkeit geben, in eine breitere Palette von Währungen zu investieren und den Wert anderer Währungen zu beeinflussen. Die Zukunft von Altcoins ist ungewiss, aber viele Experten glauben, dass sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Krypto-Marktes spielen werden. Investoren sollten jedoch daran denken, dass es auch einige Risiken beim Investieren in Altcoins gibt.

Anleitung zum Kauf von Cardano

Cardano ist eine beliebte Kryptowährung, die derzeit unter den zehn wertvollsten Blockchain-Netzwerken rangiert. In den letzten Jahren ist der Wert des Vermögenswerts exponentiell gestiegen, was eine großartige Investitionsmöglichkeit darstellt. Wenn Sie einige Cardano-Token (ADA) kaufen möchten, lesen Sie diese Anleitung zum Kauf von Cardano, um herauszufinden, wo man sie am besten kaufen kann, wie man investiert und warum der digitale Vermögenswert so beliebt ist.

Einführung

Cardano (ADA) ist ein hochinnovatives Blockchain-Netzwerk, das 2015 in die Krypto-Szene eingeführt wurde, aber erst 2017 nach zwei Jahren Code-Entwicklung offiziell startete. Sein Hauptentwickler, IOHK (Input Output Hong Kong), wird von einem der Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskinson, geleitet.

Es ist daher nicht überraschend, dass Cardano ähnliche Funktionen wie Ethereum, die derzeit führende Smart-Contract-Plattform, bietet. Wie Ethereum will auch Cardano der de facto-Host für dezentralisierte Anwendungen (dApps) werden. Um dieses Ziel zu erreichen, führte Cardano im September 2021 das Alonso-Netzwerk-Upgrade ein, mit dem Smart-Contract-Funktionen eingeführt wurden.

Es gibt mehrere Vorteile, in Cardano zu investieren, und in diesem Leitfaden werden wir einige von ihnen hervorheben und Ihnen nicht nur zeigen, warum Sie in die Kryptowährung des Netzwerks (ADA) investieren sollten, sondern auch, welche Plattformen Sie nutzen sollten. Wir stellen einige der wichtigsten Krypto-Handelsplattformen vor, die den Kauf, Verkauf und Handel von ADA unterstützen. Und schließlich werden wir Sie Schritt für Schritt anleiten, wie Sie in Cardano investieren können.

Was ist Cardano (ADA)?

Cardano ist ein multifunktionales Blockchain-Netzwerk, das die Funktionalitäten von Bitcoin und Ethereum in einem zweischichtigen Modell integriert. Die Basisschicht, auch Cardano Settlement Layer (CSL) genannt, ist ideal für die Abwicklung von Werttransfers oder Zahlungen durch das native ADA-Token. Auf der anderen Seite wurde die zweite Schicht – Cardano Computation Layer (oder CCL) – entwickelt, um selbstausführende Logikprogramme oder intelligente Verträge zu hosten. Einfach ausgedrückt, zielt Cardano darauf ab, sowohl Bitcoin als auch Ethereum zu ersetzen.

Darüber hinaus soll Cardano die Interoperabilität von Blockchains verwirklichen, indem es ein Protokoll entwickelt, das eine nahtlose Kommunikation zwischen dezentralen Netzwerken ermöglicht. Bislang werden die meisten Blockchains mit einzigartigen Regeln und Protokollen sowie Token erstellt, um die Wirtschaft innerhalb dieser spezifischen Netzwerke voranzutreiben.

So ist es beispielsweise praktisch unmöglich, einen Vermögenswert, z. B. Bitcoin, gegen einen anderen, z. B. Ethereum, zu tauschen, ohne eine dritte Partei einzuschalten. Cardano will dieses Szenario ändern, indem es den direkten Handel zwischen Vermögenswerten ermöglicht, die in verschiedenen Netzwerken gehostet werden.

Cardano ist eines der ersten Netzwerke, das bei seinem Start den Konsensmechanismus Proof of Stake (PoS) eingeführt hat. Der Einsatz macht Blockchain-Netzwerke leicht skalierbar und ist kostengünstiger als das Mining. Aus diesem Grund sind die Entwickler des Ethereum-Kerns derzeit dabei, Ethereum von einem Mining- zu einem Stake-Netzwerk umzubauen. Staking ist außerdem energieeffizienter und damit sicherer für die Umwelt.

Hinweis: ADA-Token-Inhabern steht es frei, ihre Token zu setzen, um an der Verwaltung des Netzwerks teilzunehmen und Transaktionen zu validieren. Jeder, der in das Cardano-Netzwerk investieren möchte, muss ADA erwerben, das zur Erleichterung von Wertübertragungen verwendet wird, ähnlich wie Ether zur Zahlung von Transaktions- und Gasgebühren im Ethereum-Netzwerk verwendet wird.

Warum in Cardano investieren?

Es gibt drei Hauptgründe, in Cardano zu investieren:

  • Um die Entwicklung des Netzwerks zu unterstützen. Einige Investoren glauben vielleicht an die Vision von IOHK (Cardano-Kernentwickler) und möchten zu deren Verwirklichung beitragen. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist der Kauf von ADA-Tokens, die ihnen ein Stimmrecht bei der Entscheidungsfindung einräumen.
  • Um Transaktionen zu validieren und Staking-Belohnungen zu verdienen. Staking wird für die meisten Krypto-Investoren langsam zu einem gängigen Investitionskanal, um passives Einkommen zu erzielen. Bei Cardano können Sie sich dafür entscheiden, Ihre ADA-Token einzusetzen, die Verantwortung für die Abstimmung über die Governance und die Validierung von Transaktionen zu delegieren und dennoch für Ihren Einsatz im Netzwerk belohnt zu werden.
  • Auf den Preis von ADA zu spekulieren. Spekulationen sind eine beliebte Blockchain-Anwendung, und Cardano hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Wertzuwachs erfahren. Die Münze hat seit März 2020 (als sie ihr Allzeittief erreichte) mehr als das 60-fache ihres Preises gewonnen.

Die oben genannten Gründe sind nicht die einzigen, da einige Investoren subjektive Gründe haben können, sich am Cardano-Netzwerk zu beteiligen. Allerdings sind dies die häufigsten und sie umfassen eine Mehrheit der Ziele der Investoren.

Vor- und Nachteile von Cardano

Wenn man überlegt, ob man in Cardano investieren soll, ist es wichtig, die Vor- und Nachteile zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass die Entscheidung für den Kauf von ADA gut informiert ist. Cardano, wie die meisten cryptocurrencies, hat Aspekte, in denen es glänzt und einige, wo es hinter anderen Projekten hinkt. Hier sind seine Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Aktive Projektentwicklung – wie bei Ethereum sind die Kernentwickler von Cardano bestrebt, die Funktionalität durch ständige Code-Entwicklung und Einbeziehung der Community zu verbessern, um zu entscheiden, welche Funktionen hinzugefügt und abgezogen werden sollen. Die Entwickler haben erst vor kurzem die Smart-Contract-Funktionalität ausgerollt, wenn auch im Testnet-Modus, aber das zeigt, dass das Netzwerk noch in der Verbesserung ist. Im Jahr 2021 war Cardano das meistentwickelte Krypto-Projekt auf Github.
  • Bekannte Führung – einige Kryptowährungsprojekte werden von pseudonymen Personen ins Leben gerufen, wie z. B. Bitcoin. Bei Cardano weiß die Gemeinschaft jedoch, wer hinter dem Projekt steht, und die Öffentlichkeit wird ständig über den Fortschritt der Roadmap informiert. Charles Hoskinson, der Leiter von IOHK, dem Kernentwickler von Cardano, ist auch der Miterfinder von Ethereum. Seine Vergangenheit verleiht seiner derzeitigen Position eine gewisse Legitimität.
  • Innovative Technologie – Cardano wird als Mitglied der dritten Generation von Blockchains betrachtet, die Verbesserungen gegenüber den ersten beiden Generationen mit sich bringen. Bitcoin, die einzige Blockchain der ersten Generation, ist mit Skalierbarkeitsproblemen und einem Mangel an Funktionen behaftet. Die zweite Generation, zu der auch Ethereum gehört, hat zwar den Funktionsmangel von Bitcoin behoben, aber es fehlt ihnen an einer effektiven Implementierung von Lösungen für die Skalierbarkeit. Cardano behauptet, diese beiden Probleme gelöst zu haben, auch wenn die Lösungen nur langsam eingeführt werden.
  • Umweltfreundlich – der Proof of Stake (PoS) Konsensmechanismus, den Cardano verwendet, hat mehrere Vorteile gegenüber dem Mining. Einer der Hauptvorteile ist, dass weniger Energie verbraucht wird und somit die Umwelt geschont wird. Außerdem scheint die Blockchain-Gemeinschaft ein Faible für den Umweltschutz zu haben, wie einige der Initiativen der Cardano Foundation, einer der Cardano-Blockchain angegliederten gemeinnützigen Organisation, zeigen. Kürzlich gab die Stiftung das Erreichen des Meilensteins ihres Wiederherstellungsprojekts bekannt, bei dem ADA und das Cardano-Netzwerk eingesetzt wurden, um die Pflanzung von 1 Million Bäumen zu ermöglichen. Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Cryptocurrency-Startup Veritree durchgeführt.
  • Passives Einkommen – Cardano verwendet delegiertes Staking als Konsensmechanismus, bei dem die Stakeholder einen Teil der anderen Stakeholder wählen, um Transaktionen im Netzwerk zu validieren und über Governance-Fragen abzustimmen. Im Gegenzug teilen die Delegierten ihre Netzwerkbelohnungen mit ihren Wählern, die nichts weiter tun müssen, als zu wählen und an der Belohnungsaufteilung teilzunehmen.

Nachteile

  • Noch in der Entwicklung – Cardano befindet sich seit 2015 in der Entwicklung, hat aber erst 2021 die Smart-Contract-Funktionalität im Testnetz eingeführt. Einige seiner Konkurrenten wie Ethereum, EOS und Solana haben die gleiche Funktionalität sofort eingeführt und verbessern sie kontinuierlich. Cardano wird nun aufholen müssen.
  • Unerprobte Technologie – Cardano hat sich den Ruf erworben, mit Akademikern zusammenzuarbeiten, um innovative Technologien zu entwickeln. Das ist zwar eine gute Sache, führt aber zu theoretischen Innovationen, die in der realen Welt nicht bewiesen sind. So ist beispielsweise das PoS-Staking ein weniger etablierter Konsensmechanismus als das Mining und trotz seiner Vorteile sind seine Sicherheitsaspekte noch nicht bewiesen.
  • Starke Konkurrenz – Cardano gehört zu einer Gruppe ehrgeiziger Projekte, die darauf abzielen, Ethereum als die erste dezentrale App-Plattform zu entthronen. Zu den anderen gehören Solana (SOL), EOS und Avalanche (AVAX). Diese Projekte haben einen Vorsprung in Bezug auf die Umsetzung ihrer Roadmap gegenüber Cardano. Darüber hinaus gibt es einige Blockchain-Netzwerke, die im Hinblick auf finanzielle Zahlungen bereits weit voraus sind. Dazu gehören Ripple (XRP) und Stellar (XLM), die beide eine viel schnellere Transaktionsabwicklung als ADA haben.

BITCOIN-HANDEL – WIE MAN MIT BITCOIN HANDELT

Es ist noch gar nicht so lange her, da war Bitcoin – die erste und de facto erste Kryptowährung der Welt – nichts weiter als ein Wunschtraum der Entwickler. Im Jahr 2021 ist die digitale Währung zu einer milliardenschweren Anlageklasse geworden.

Bitcoin kann nicht nur an Kryptowährungsbörsen von Drittanbietern gekauft, verkauft und gehandelt werden, sondern die Anlageklasse verfügt jetzt auch über einen vollwertigen, regulierten Futures-Markt.

Beachten Sie, dass der Bitcoin-Handel im Online-Bereich zwar immer beliebter wird, aber ein hochspekulativer und volatiler Vermögenswert bleibt. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, dass der Wert einer Kryptowährung an einem Tag um mehr als 10 % steigt oder fällt.

Wenn Sie jedoch herausfinden möchten, wie Sie Ihre Kryptowährung-Investitionskarriere auf dem richtigen Fuß beginnen können, sollten Sie unseren ausführlichen Bitcoin-Handelsleitfaden lesen. Darin erfahren Sie, wie der Bitcoin-Handel funktioniert, welche Risiken zu beachten sind, wie Sie Geld verdienen können, auf welchen Plattformen Sie handeln sollten und vieles mehr.

Was sind die Vor- und Nachteile des Bitcoin-Handels?

Vorteile

  • Eintritt in einen innovativen Markt, der noch in den Kinderschuhen steckt
  • Täglich werden Bitcoin im Wert von Milliarden von Pfund gehandelt
  • Der Bitcoin-Markt ist 24/7 geöffnet
  • Hunderte von Bitcoin-Handelsplattformen sind jetzt auf dem Markt
  • Bei einigen Brokern können Sie Bitcoin CFDs kostenlos handeln

Nachteile

  • Eine der spekulativen Anlageklassen im Finanzsektor

Was ist Bitcoin?

Bevor wir uns mit den Besonderheiten des Handels mit der digitalen Währung befassen, sollten wir uns vergewissern, dass wir wissen, was Bitcoin wirklich ist. In seiner Grundform ist Bitcoin eine Kryptowährung, die von einem anonymen Entwickler im Jahr 2008 geschaffen wurde. Die zugrundeliegende Technologie wird „Blockchain“ genannt und ermöglicht es dem Bitcoin-System, „dezentral“ zu arbeiten.

In weltlicher Hinsicht bedeutet dies, dass weder eine einzelne Person oder Behörde das Bitcoin-Netzwerk kontrolliert, noch die Regierung oder Zentralbank die Währung selbst garantiert. Im Gegenteil, die Miner validieren und bestätigen Transaktionen. Jeder kann Bitcoin-Miner werden, solange er die nötige Ausrüstung hat.

Im Gegenzug für die Erwirtschaftung eines Überschusses werden erfolgreiche Miner mit Bitcoin belohnt. Bitcoin ist eine virtuelle Währung, d.h. es gibt sie nicht in einer physischen Form wie das Pfund oder den US-Dollar. Stattdessen werden alle Transaktionen und Kontostände auf einer Blockchain gespeichert, die nicht nur unveränderlich gegen Missbrauchsgefahren ist, sondern auch anonyme, schnelle und billige Überweisungen ermöglicht.

Allerdings wurden die Transaktionen bisher hauptsächlich auf spekulativem Wege abgewickelt. Es handelt sich also um eine milliardenschwere Anlageklasse, die sowohl von Privatkunden als auch von institutionellen Kunden gehandelt werden kann.

Was ist Bitcoin-Handel?

Wenn ein Vermögenswert einen Wert hat, ist es wahrscheinlich, dass es einen Markt gibt. Ob Öl, Gold, Weizen, Zucker oder Getreide – Anleger können die meisten Vermögenswerte, die einen Wert schaffen, kaufen und verkaufen – mit dem primären Ziel, Geld zu verdienen. Dieses Konzept ist bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen nicht anders.

Daher können Sie BItcoin jetzt wie jede andere Anlageklasse umtauschen. Abgesehen davon ist der Bitcoin-Handel dem Währungshandel insofern ähnlich, als dass Sie Bitcoin gegen eine andere Währung handeln. Dies kann gegen eine Fiat-Währung wie GBP, USD oder EUR oder gegen eine alternative digitale Währung wie Ethereum und Ripple erfolgen.

Wie kann man mit Bitcoin handeln?

Um Bitcoin zu kaufen, zu verkaufen und zu handeln, müssen Sie eine Drittanbieter-Plattform nutzen. Je nach der Art der Vermögensstruktur, in die Sie investieren möchten, könnte dies eine spezialisierte Kryptowährungsbörse oder ein regulierter CFD-Broker sein. Dies hängt vor allem davon ab, ob Sie beabsichtigen, Bitcoin kurzfristig/täglich zu handeln oder Ihre Investition langfristig zu halten.

Handel mit Bitcoin durch 100%igen Besitz

Wenn Sie Bitcoin in seiner realen Form handeln möchten, müssen Sie zunächst die digitale Währung kaufen. Wie das funktioniert, erklären wir weiter unten. Sie müssen eine Kryptowährungsbörse eines Drittanbieters nutzen, die für die Annahme von Einzahlungen in Fiat-Währung lizenziert ist.

Sie können dann eine Debit- oder Kreditkarte oder eine Banküberweisung verwenden, um Bitcoin zu kaufen, mit denen Sie dann andere Währungen handeln können. Sobald Sie Bitcoin haben, haben Sie zwei Möglichkeiten. Wenn Sie in den täglichen Handel einsteigen wollen, können Sie ihn gegen andere Kryptowährungen wie Ethereum eintauschen.

Große Schweizer Einzelhändler werden Bitcoin-Geschenkkarten vorstellen

Manor und Valora nutzen den aktuellen Krypto-Hype, um Bitcoin-Geschenkkarten in ihren Geschäften in der ganzen Schweiz zu verkaufen.

Schweiz von Krypto – Boom hat trat eine neue Dimension mit dem Handel Ausrollen Bitcoin ( BTC ) Gutscheine und Geschenkkarten

Laut der Schweizer Tageszeitung Tages-Anzeiger verkauft Manor – die größte Kaufhauskette des Landes – bereits in 59 Filialen Bitcoin-Gutscheinkarten.

In der Zwischenzeit wird der Einzelhandelsriese Valora ab dem 1. April BTC-Geschenkkarten an seinen Kiosken im ganzen Land verkaufen.

Die Bitcoin-Gutscheine mit dem Namen „Cryptonow“ stammen aus den Ställen von Värdex Suisse, einem Finanzdienstleistungsunternehmen für Kryptowährungen. Värdex ist auch eine Tochtergesellschaft der großen Schweizer Krypto-Börse Bitcoin Pro.

Laut Simon Grylka, Betriebsleiter bei Värdex, bietet Cryptonow einen einfachen Onboarding-Kanal für potenzielle Kryptowährungsanwender, die von den üblichen Möglichkeiten zum Erwerb virtueller Währungen entmutigt sind. Für Grylka ähnelt der Cryptonow-Gutschein digitalen Goldmünzen.

Die Cryptonow-Gutscheinkarten sind in drei verschiedenen Varianten von 100 bis 500 Franken (107 bis 535 US-Dollar) erhältlich. Das Värdex Bitcoin-Geschenkkartenprodukt befindet sich inmitten des anhaltenden Wachstums in der Schweizer Krypto- und Blockchain-Industrie.

Wie bereits von Cointelegraph berichtet , haben die Top-50-Blockchain-Unternehmen im Crypto Valley seit Mitte 2020 einen Wertzuwachs von mehr als 680% verzeichnet.

Da die Akzeptanz von BTC bei Händlern immer größer wird, können Cryptonow-Besitzer ihre Bitcoin-Geschenkkarten nur begrenzt ausgeben

Derzeit besteht die Möglichkeit, die Gutscheine über einen Umtauschdienst einzulösen oder den auf die Karte geladenen BTC-Betrag an einem der 70 von Värdex betriebenen Bitcoin-Geldautomaten zu verkaufen.

Angesichts der festen und geringfügigen Gebühren, die von den Einzelhändlern für den Erwerb der Karten erhoben werden, scheint Cryptonow in seiner gegenwärtigen Version jedoch hauptsächlich eine Neuheit für den Erwerb von Bitcoin zu sein.

Während es mehrere Möglichkeiten gibt, den Handel mit Krypto-Geschenkkarten anzubieten, ist Cryptonow eines der ersten Produkte, das Geschenkkarten mit Kryptowährung anbietet.

Die Verwendung von Geschenkkarten zum Kauf von Kryptowährung ist im Peer-to-Peer-Handel sehr beliebt, insbesondere in Ländern mit unterentwickelter Finanzdienstleistungsinfrastruktur.

Análise de preços atualizada e próximos objetivos

Bitcoin quebrou $58K para uma nova alta de tempo integral: Análise de preços atualizada e próximos objetivos

Bitcoin aumentou em sólidos $2.500 até hoje, ganhando quase 5% em valor. Isto permitiu que a moeda criptográfica quebrasse a resistência em $56K, ultrapassando $58K para estabelecer um novo recorde histórico.

A principal moeda criptográfica havia sido negociada dentro de um Bitcoin Profit canal de preços ascendente durante todo o mês de fevereiro. Na sexta-feira, a Bitcoin havia subido 8,5% ao ultrapassar a resistência anterior a $52.365 para quebrar o limite superior do canal de preço marcado, atingindo o nível de resistência a $56.112 (1.414 Extensão de Fibra).

A partir daí, a Bitcoin não havia conseguido fechar uma vela diária acima desse nível. Ontem, depois de fixar um novo ATH em $57,5K, a Bitcoin havia visto uma enorme correção de preço de $3500 a $54.000. Entretanto, os touros saltaram rapidamente para a BTC barata mostrando quão forte é o mercado. Apenas horas depois, e a Bitcoin quebrou a ATH de sábado para uma nova ATH acima de $58.000.

Suporte de Preço BTC e Níveis de Resistência a Observar

  • Níveis de apoio chave: $57,5K – $57.686, $56.112, $55.000, $52.365, $50.800.
  • Níveis de resistência chave: $58.350, $59.720 – $60.000, $60.735, $62.170, $64.000, $66.000.

Olhando para o futuro, o primeiro nível de resistência agora está no ATH atual de $58.350, seguido pela resistência de $59.720 (Extensão de fibra de curto prazo de 1.272). Isto é seguido de perto por $60.000.

Além de $60.000, a resistência adicional está em $60.735 (Extensão de Fibra a curto prazo 1.414), $62.170 (Extensão de Fibra 1.414 – azul), $64.000 e $66.000 (Extensão de Fibra 1.414 – laranja).

No caso de uma correção, o primeiro suporte fica em $57.686 (resistência anterior de hoje e alta de ontem). Isto é seguido por $56.112 (a resistência de ontem transformou o suporte e o limite anterior do canal de preço), $55.000, $52.365 e $50.800 (.236 Fib Retracement & limite inferior do canal de preço).

O RSI é extremamente super-comprado, pois está acima de 80. Entretanto, o RSI foi mais alto durante a onda de janeiro de 2021, indicando que ainda há espaço para o momento de empurrar mais alto.

Será interessante ver se o impulso de alta continuará avançando para a nova semana.

NFT artwork achieves 100,000 percent return in three days

The digital turnaround does not stop at the art world. The NFT market not only offers lucrative income opportunities for artists.

Investors can also expect dream returns

100,000 percent profit in just three days. This is the balance sheet of a trader who bought an NFT artwork for the equivalent of $ 130 in Ethereum last Thursday and sold it again for $ 130,000 on Sunday.

The buyer previously purchased the NFT from Hashmasks . The Hashmasks collection brings together over 16,000 works of art by around 70 artists worldwide. Buyers receive NCT tokens daily for the purchase. The prices of the works of art are broken down into several phases. The artwork went under the hammer for 0.1 ether, the equivalent of 130 US dollars, during the first section. For the remaining NFTs, however, investors have to dig deeper into the wallet. The still available NFT works of art cost between 1.7 and 100 ethers.

NFT contingent

On Sunday the NFT work of art was finally sold on to “Westcoastbill” for a total of 97 ETH and thus for around 130,000 US dollars. It is not known who is behind “Westcoastbill”. With 30 Hashmasks works of art in his portfolio, he is currently hiring out as a patron in the NFT market.

Even if the return on the first NFT work of art in the Hashmask series is unlikely to find imitators anytime soon, the immense increase in value shows what opportunities the market offers for investors and artists alike. With the explosive increase of 100,000 percent in just three days, media attention and investor demand for alternative investment classes should also increase. This may also have been the impetus for trading.